Zurück Kleine Zeitung Corona-Fake-News: Diese Strafen drohen bei der Verbreitung von Falsch-Information
Suchen Rubriken 26. Sep.
Schließen
Anzeige
Aktualisiert17. Jun. 16:55

Corona-Fake-News: Diese Strafen drohen bei der Verbreitung von Falsch-Information

Kleine Zeitung
Falschinformationen rund um Corona werden häufig in den sozialen Netzwerken geteilt. Bei der Verbreitung solcher Nachrichten können strafrechtliche, zivilrechtliche oder sogar arbeitsrechtliche Konsequenzen drohen. Hier ein kleiner Überblick.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 26. September 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kleine Zeitung

Schließen